"Guten Morgen, mein Schatz..." - die Endlosschlaufe aus Streit und Versöhnung

"Guten Morgen, mein Schatz..." - die Endlosschlaufe aus Streit und Versöhnung

"Guten Morgen, mein Schatz..." - die Endlosschlaufe aus Streit und Versöhnung

Es ist noch ganz früh - der Tag hat noch nicht begonnen. Benommen wache ich auf, es fühlt sich an, als hätte ich die Nacht durchgezecht, viel getrunken und wild getanzt.

Doch dem war nicht so – nichts von Feierlichkeiten, Spass und Freude. Es war wieder einer dieser schlimmen Streits. Türen knallen, laute böse Worte, Tränen fliessen. Unnütz und zerschmetternd. Um einen Hauch von Nichts, völlig inhaltslos.

Wie das Stampfen von Eagle meine Kundin geerdet hat…

Bodenlos – warum ich mich im Schwebezustand nicht wirklich wohlfühle

Bodenlos – warum ich mich im Schwebezustand nicht wirklich wohlfühle

Bodenlos – warum ich mich im Schwebezustand nicht wirklich wohlfühle

Dass mir dieser Moment keine Flügel bescherte, merkte ich an meinem schmerzenden Rücken und der Tatsache, dass ich einen stark einsetzenden Fluchtinstinkt unterdrücken musste. Was ist nur falsch mit mir, warum zerfliesse ich bei solchen Veranstaltungen nicht und löse mich in ein schwebendes Nichts – besser gesagt– in ein schwebendes WIR auf?